Beratung
Allgemeine Informationen:
+49 (030) 577 97 37 0
Tel. Erstberatung Berlin:
+49 (030) 577 97 37 100
Tel. Erstberatung Unna:
+49 (02303) 97 926 330
Tel. Erstberatung Ismaning:
+49 (089) 8898 014 100
  • Schwerpunkt Medienpsychologie im Bachelor Angewandte Psychologie studieren (Bachelor of Science) - ohne NC

    Das Psychologiestudium steht hoch im Kurs – sowohl auf der Beliebtheitsskala der Studenten, als auch bei den Arbeitgebern, die Psychologen in vielfältigen Bereichen und Funktionen einsetzen können. Gerade der Bereich der Medienpsychologie wird in Zukunft stark nachgefragt werden. Digitales Lernen, Gestaltung von Medien und die Wirkungsanalyse von eingesetzten Medien sind hier nur eine Auswahl von Anwendungsfeldern. Studiere den Schwerpunkt Medienpsychologie im Bachelor Angewandte Psychologie an der Deutschen Hochschule für Gesundheit und Sport, ohne NC-Beschränkung in einem Mix aus Fern- und Präsenzlehre und erfülle Dir Deinen Traum von einer Karriere als Psychologe mit einer Spezialisierung für den Bereich Medien. Das Studium „Angewandte Psychologie“ ist ein grundständiges Psychologie-Bachelor-Studium, dass vom Bundesverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen (BDP) voll anerkannt ist. Du erhälst also bei der Wahl des Schwerpunkts Medienpsychologie ein vollwertiges Psychologie-Bachelor-Studium. Das anwendungsorientierte Bachelorprogramm wird am Campus in Berlin, Unna (Dortmund) sowie in Ismaning (München) angeboten. Sichere Dir jetzt Deinen Studienplatz in diesem begehrten Fachbereich!

    Kurzprofil des Schwerpunkts Medienpsychologie im Studiengang Angewandte Psychologie (Bachelor of Science)

    Studiengang: Angewandte Psychologie, Schwerpunkt Medienpsychologie
    Akademischer Grad: Bachelor of Science
    Studiendauer: 7 Semester in Vollzeit
    European Credit Transfer: 210 ECTS-Punkte
    Studienmodelle: Vollzeit, Teilzeit, berufsbegleitend, duales Studium
    Studienkonzept: Semi-virtuell (virtuelles Fernstudium mit Präsenzphasen)
    Schwerpunkt: Medienpsychologie
    Studienorte: Berlin, Bayern (Ismaning bei München), NRW (Unna bei Dortmund)
    Qualitätssiegel: Staatliche Anerkennung, institutionell akkreditiert durch den Wissenschaftsrat, Systemakkreditierung durch FIBAA
    Weiterführender Studiengang: Master Angewandte Psychologie
    Studiengebühren: 395,- Euro pro Monat

    Was sind Medienpsychologie und Angewandte Psychologie?

    Die Psychologie ist eine empirische Wissenschaft, in deren Zentrum die Analyse, Beschreibung und Erklärung des innerpsychischen Erlebens und der nach außen gerichteten Verhaltensweisen eines Menschen stehen. Eine große Rolle spielen externe Einflussfaktoren, die sich aus der Umwelt ergeben und interne Variablen, die im Denken des Menschen angesiedelt sind. Um der Komplexität menschlichen Verhaltens gerecht zu werden, greift die Psychologie auf Erkenntnisse der Geisteswissenschaften, der Sozialwissenschaften und der Naturwissenschaften zurück und gewinnt durch die Berührungspunkte zu ihren Nachbardisziplinen ein einzigartiges, interdisziplinäres Profil. Die typische Arbeitsweise eines Psychologiestudentinnen und Studenten umfasst das Aufstellen von Hypothesen, die Datenerhebung via quantitativer Forschungsmethoden, das Durchführen statistischer Testverfahren sowie das Ableiten überprüfbarer Theorien. Die Humanwissenschaft Psychologie ist sehr umfangreich und besteht aus einer Vielzahl an Teilbereichen. Die Medienpsychologie ist eine Teilbereich der Psychologie, der sich mit der menschlichen Wahrnehmung von Medien und dem menschlichen Verhalten in Zusammenhang mit der Mediennutzung beschäftigt. Sie beschäftigt sich mit spannenden und zukunftsweisenden Fragen, gerade in der digitalen Gesellschaft: Wie kommunizieren wir im Internet? Welche emotionalen und kognitiven Wirkungen haben verschiedene Medien auf uns? Wie ändert sich unser Verhalten durch Mediennutzung? Wie können Anwendungen wie z.B. die virtual reality sinnvoll gestaltet werden? Spannende Fragen, zu denen Du nach deinem Studium fundiert Auskunft geben kannst.

    Schwerpunkt Medienpsychologie studieren in Berlin, Ismaning (München) und Unna (Dortmund)

    An der Deutschen Hochschule für Gesundheit und Sport kannst Du deutschlandweit an drei verschiedenen Studienzentren studieren. Unsere Studienzentren befinden sich in der Bundeshauptstadt Berlin, in Ismaning nahe der bayrischen Landeshauptstadt München sowie im nordrhein-westfälischen Unna östlich von Dortmund. Je nachdem welches Studienzentrum für Dich am attraktivsten ist, kannst Du dort Präsenzveranstaltungen besuchen und Deine Prüfungen ablegen. Alle Studienzentren bieten Dir moderne Studienbedingungen, attraktive Sehenswürdigkeiten sowie vielfältige Möglichkeiten für sportliche Betätigungen. Alle Standorte, Gebäude und Seminarräume sind technisch optimal ausgestattet und bieten somit die bestmögliche Lernumgebung. Dies bedeutet Du kannst Angewandte Psychologie mit dem Schwerpunkt Medienpsychologie an verschiedenen Standorten studieren:
    • Campus Berlin:Vulkanstraße 1, 10367 Berlin
    • Campus Bayern (Ismaning bei München): Steinheilstraße 4, 85737 Ismaning
    • Campus NRW (Unna bei Dortmund): Wellersbergplatz 1, 59427 Unna

    anerkannt und akkreditiert durch

  • Semi-Virtuell verfügbar als:
    • Vollzeitstudium
    • Teilzeitstudium
    • Duales, berufsintegrierendes oder praxisintegrierendes Studium
    • Berufsbegleitendes Studium
    Psychologie studieren
    Auszeichnung zur Top-Fernhochschule
    Fernstudiumcheck HG Hochschule
                 Unsere Kooperationspartner:
    Kooperationspartner der HG Hochschule für Psychologie Bachelor of Science
  • Systemakkreditierung der HG Hochschule
  • Staatliche Anerkennung durch den Berliner Senat
  • Studieninhalte im Schwerpunkt Medienpsychologie im Bachelor Angewandte Psychologie

    Insgesamt besteht das Bachelorstudium Angewandte Psychologie mit dem Schwerpunkt Medienpsychologie aus 7 Semestern, wobei ein Semester als Praxissemester ausgelegt ist. Dabei kannst Du im Idealfall pro Semester 30 ETCS Punkte (European Credit Transfer System) sammeln, sodass letztendlich 210 ETCS Punkte (European Credit Transfer System) am Ende des Bachelorstudiengangs zusammenkommen und Du damit die Berechtigung zu einem nachfolgenden Masterstudium erwirbst.
  • Grundlagenfächer der Psychologie

    Im Grundlagenbereich erwirbst Du die für das Studium notwendigen theoretischen sowie methodischen Kenntnisse. Im Schwerpunkt Medienpsychologie werden die Inhalte des Grundcurriculums spezifisch an deiner Schwerpunktwahl ausgerichtet. Das Spektrum wird dann auch durch berufsvorbereitende Kurse ergänzt. Im 6. und 7. Semester  spezialisierst Du dich dann im Bereich der Medienpsychologie. Während des gesamten Studiums wirst Du in ausgewählten Schlüsselqualifikationen geschult, die Dir instrumentale und forschungsrelevante Kompetenzen vermitteln. Der Bachelor Psychologie an der Deutschen Hochschule für Gesundheit und Sport ist ein vom Berufsverband anerkannter, grundständiger Psychologie-Studiengang. Du hast also nach dem Abschluss auch die Möglichkeit, unseren Master Angewandte Psychologie, oder einen Psychologie-Master an anderen Hochschulen zu belegen. Dein Curriculum:
    • Einführung in die Psychologie
    • Entwicklungspsychologie
    • Allgemeine Psychologie I und II
    • Biologische Psychologie
    • Methodenlehre, Forschungsmethoden, Journal Club
    • Pädagogische Psychologie
    • Sozialpsychologie
    • Statistik I und II
    • Grundlagen der Klinischen Psychologie
    • Differentielle und Persönlichkeitspsychologie
    • Grundlagen der Diagnostik und Testtheorie
    • Störungsbilder der Klinischen Psychologie
    • Therapeutische Interventione
    • Angewandte Relaxationstechniken
    • Angewandte Diagnostik
    • Gesundheitspsychologie
    • Psychologische Gutachten
    • Arbeits-, Betriebs,- und Organisationspsychologie
    • Schlüsselqualifikationen: Englisch, Kommunikation und Gesprächsführung
  • Schwerpunkt Medienpsychologie

    • Digitales Lernen und Medienkompetenz
    • Gestaltung von Medien und Medieninhalten
  • Praxissemester und Abschlussarbeit

    Der Studienverlaufsplan sieht ein verpflichtendes Praxissemester vor. Im Studiengang Angewandte Psychologie mit dem Schwerpunkt Medienpsychologie wirst Du das Pflichtpraktikum in einem psychologieorientierten Bereich durchführen, um Dein erlerntes Wissen praxisnah zu erproben. Zum Ende des Studiums verfasst Du eine Bachelorarbeit zu einer Themenstellung Deiner Wahl. In der Abschlussarbeit bearbeitest Du z.B. ein praxisorientiertes Thema nach wissenschaftlichen Kriterien. Abgesehen davon kannst Du dich in der Bachelorarbeit auch mit einem medienpsychologischen Thema befassen und dementsprechend attraktiv für potentielle Arbeitgeber werden. Bei erfolgreichem Studienabschluss erhälst Du den akademischen Grad Bachelor of Science in Psychologie und kannst direkt im Anschluss das passende Masterprogramm Psychologie (Master of Science) an der Deutschen Hochschule für Gesundheit und Sport studieren oder direkt in das Arbeitsleben eintauchen.
Das bietet die Deutsche Hochschule für Gesundheit und Sport
  • Semi-virtuell studieren
      In der Kombination von virtuellen Selbstlernphasen und der Präsenzlehre kann das Studium in idealer Weise z. B. mit einer Berufstätigkeit, mit Familie, Sport und Freizeit vereinbart werden.
    • Dual studieren
        Erklärung Dual studierenFür eine Verknüpfung des Hochschul- studiums mit einer Berufsausbildung oder einer Berufstätigkeit bieten wir unterschiedliche Modelle, durch die sich Ihre berufliche Karriere individuell mit Ihrem Studium verbinden lassen.
      • Auslandserfahrung sammeln
          Auslandserfahrungen von Absolventen der Hochschule wirken sich nicht nur positiv auf die Chancen am Arbeitsmarkt aus, sondern werden vielfach sogar ausdrücklich gefordert. Für viele Unternehmen sind Schlüsselqualifikationen von großem Nutzen. Für Ihren Weg eines Auslandsstudiums stehen attraktive Programme bereit.
        • Psychologie: Berufsfelder und Berufsaussichten

          Mit einem Fachhochschulabschluss und dem akademischen Grad Bachelor of Science in Psychologie eröffnen sich Dir vielfältige Berufsfelder und Tätigkeitsbereiche. Gerade im wachsenden Medien-Business wirst Du mit deinem spezialisierten medienpsychologischen und praxisorientierten Wissen eine gefragte Person sein. Du kannst einerseits verantwortungsvolle Tätigkeiten als Angestellter übernehmen oder strebst als zweite Möglichkeit eine Selbständigkeit an. Für Letzteres eignet sich insbesondere das Themengebiet Training und Beratung im Bereich der Medien. Da du bei uns ein grundständiges Psychologie-Studium absolvierst, stehen dir aber auch viele weiter Arbeitsfelder von Psychologinnen und Psychologen offen:
          • In der medizinischen und beruflichen Rehabilitation
          • Als psychologischer Berater
          • Als Gesundheitsberater in Betrieben und Organisationen
          • Im Personalmanagement
          • In der Organisationsentwicklung bzw. dem Change Management
          • In der Forschung
          • Als Lehrbeauftragter an Hochschulen oder in der beruflichen Weiterbildung
          • Als angestellter Businesscoach
          • Selbständigkeit auf dem Gebiet von Beratung, Training und Coaching
          • Im Bereich Sportpsychologie
          • Als Medizinjournalist
          Falls Du dich für den einen Weg in Richtung Psychotherapie bzw. Therapeuten-Ausbildung interessierst, informiere Dich bitte unter Therapieausbildung. Hochschulabsolventen mit einer anwendungsbezogenen psychologischen Ausbildung, wie sie an der Deutschen Hochschule für Gesundheit und Sport praktiziert wird, sind universell einsetzbar und für viele Unternehmen interessant. Unsere Absolventen des Psychologie Bachelor finden häufig eine Anstellung im Marketing, im Personalwesen, der Unternehmensentwicklung, als Unternehmensberater, im JournalismusForschungsabteilungen oder dem betrieblichen Gesundheitswesen. Da der Faktor Psychologie in allen Lebensbereichen eine zentrale Rolle einnimmt, bist du mit einem Bachelor in Psychologie zukunftssicher aufgestellt. Weiterhin qualifizierst Du dich für die Aufnahme des Masterstudiums Angewandte Psychologie bzw. eines Masterstudiengangs in Psychologie an einer anderen Hochschule oder Universität, der die vielfältigen Tätigkeitsfelder eines Psychologen noch erweitert.

          Zulassungsvoraussetzungen für den Schwerpunkt Medienpsychologie im Bachelor Angewandte Psychologie

          Der Studiengang Psychologie (Bachelor of Science) ist nicht zulassungsbeschränkt und kann daher ohne NC (ohne Numerus Clausus) studiert werden. An der Deutschen Hochschule für Gesundheit und Sport erhältst Du eine Studienplatzgarantie. Abgesehen davon steht der Hochschulzugang an unserer Einrichtung auch Menschen ohne Abitur mit einschlägiger Berufserfahrung offen. Im Laufe des Studiums Psychologie (B.Sc.) und im späteren Berufsleben werden die nachfolgenden persönlichen Anforderungen an Dich gestellt:
          • Gute Statistik-Kenntnisse, sowohl theoretisch als auch praktisch mit entsprechender Software
          • Interesse und Freude am Arbeiten mit Menschen
          • Empathisches Auftreten und die Fähigkeit sich in andere Menschen einzufühlen
          • Wissenschaftlich-forschungsorientiertes Arbeiten
          • Analytisches Denken und Verantwortungsbewusstsein
        Videoclip "semi-virtuelles Studieren" 
        Das sagen Studierende über die Hochschule:
        • Psychologie Studentin der HG Hochschule
        • Studenten Meinung zur Hochschule
        • Student in Sanitäts- und Rettungswesen
        • Die Fakten auf einen Blick
          Abschluss Bachelor of Science (B.Sc.)
          weiterführender MasterJa, Angewandte Psychologie Master
          Organisationsform des Studienganges Vollzeit, Teilzeit und dual
          Studienkonzept semi-virtuell
          Hauptvorteile Vereinbarkeit von Studium und Beruf/ Familie/ Sport/ Freizeit; Erwerb praxisnaher Handlungskompetenz
          StudiengebührenInformationen zu den Studiengebühren
          Studiendauer 7 Semester (inkl. Praxissemester in Vollzeit)
          Studienorte Berlin, Unna, Ismaning
          European Credit Transfer 210 ECTS
        • Noch Fragen?
            Studienberatung
            Psychologie (Bachelor of Science)

            Studienzentren für Psychologie B.Sc.
            • Studienzentrum Berlin: Vulkanstraße 1, 10367 Berlin
            • Hochschulcampus Unna: Wellersbergplatz 1, 59427 Unna
            • Studienzentrum Ismaning: Steinheilstraße 4, 85737 Ismaning
          • Campus
            Psychologie in Berlin studieren
            Psychologie in Berlin studieren