Beratung
Allgemeine Informationen:
+49 (030) 577 97 37 0
Tel. Erstberatung Berlin:
+49 (030) 577 97 37 100
Tel. Erstberatung Unna:
+49 (02303) 97 926 330
Tel. Erstberatung Ismaning:
+49 (089) 8898 014 100

Studieren Ι Qualitätsgarantie

Qualitätsmanagement an der H:G

Qualität in der Lehre, Forschung und Verwaltung hat für uns oberste Priorität. Deshalb haben wir an unserer Hochschule ein Qualitätssicherungssystem eingerichtet, um Qualität zu messen und fortlaufend zu verbessern.

 

Wir befragen unsere Studierenden mehrmals pro Semester zur Qualität unserer Leistungen. So wird jeder Studierende zu einem unserer Qualitätsmanager und trägt zur kontinuierlichen Verbesserung der gesamten Hochschule bei. Jede Möglichkeit für eine Verbesserung wird sofort genutzt - wir warten dabei nicht bis zum Semesterende.

 

Zusätzlich wird die Qualität unserer Studiengänge von renommierten externen Gutachtern aus dem In- und Ausland beurteilt. Unsere vielfältigen Kooperationen mit Wirtschaftsunternehmen und Verbänden nutzen wir, um unsere Lehrpläne stets am Bedarf des Arbeitsmarktes auszurichten und den aktuellen Entwicklungen Rechnung zu tragen.

 

Daraus ergeben sich für Sie viele Vorteile:

 

  • Die Lehrpläne bauen auf dem aktuellen Stand der Wissenschaft auf und vermitteln diejenigen Inhalte, die für eine fundierte akademische Ausbildung unverzichtbar sind.

  • Unsere Professoren nutzen die gesamte Bandbreite der Lehr- und Lernmethoden. Aktuelle Erkenntnisse der Hochschuldidaktik fließen kontinuierlich in unser methodisches Konzept ein und sorgen dafür, dass die Studierenden im Mittelpunkt der Wissens- und Kompetenzvermittlung stehen.

  • Konsequenter Praxisbezug: Unsere Professoren zeichnet nicht nur eine ausgewiesene Lehrerfahrung aus, sie verfügen auch ausnahmslos über mehrjährige Praxiserfahrungen im Gesundheits- und Sportbereich. Dadurch sind sie in der Lage, den aktuellen wissenschaftlichen Kenntnisstand praxisbezogen zu vermitteln.

 

Einen genauen Überblick über unsere Maßnahmen zur Qualitätssicherung finden Sie in den Einzelbereichen Lehre, Forschung und Verwaltung.