Beratung
Allgemeine Informationen:
+49 (030) 577 97 37 0
Tel. Erstberatung Berlin:
+49 (030) 577 97 37 100
Tel. Erstberatung Unna:
+49 (02303) 97 926 330
Tel. Erstberatung Ismaning:
+49 (089) 8898 014 100

Sporteignung

Interessenten an den Studiengängen im Fachbereich Sport müssen ihre sportliche Eignung für das Studium nachweisen. Die Eignung kann durch eines der folgenden Kriterien erfüllt werden:

 

  • Bestandener Sporteignungstest einer staatlich anerkannten Hochschule oder
  • Bestandener Sporteignungstest an der DHGS oder
  • Trainer-C-Lizenz (Übungsleiterlizenz) oder höher oder
  • Sportnote mit 2,0 (11 Punkte).

 

Für Rückfragen können Sie sich jederzeit per Opens window for sending emailEmail an uns wenden.

 

Studieninteressierte der sportwissenschaftlichen Bachelorstudiengänge der Deutschen Hochschule für Gesundheit und Sport müssen zur Bewerbung auf einen Studienplatz im jeweiligen Studiengang die besondere Eignung für das Sportstudium (Sporteignungstest) nachweisen.

 

Die Prüfung dient der Feststellung der sportmotorischen Leistungsfähigkeit. Sie wird in der Regel zwei Mal im Jahr angeboten. Der nächstmögliche Termine wird in Kürze veröffentlicht.

 

Die Sporteignungsprüfung findet jeweils an einem der festgelegten Tage statt. Der individuelle Prüfungstag wird jedem/r Bewerber/in vom Fachbereich Sport zugewiesen und kann nicht verschoben werden. Die Anmeldung zur Sporteignungsprüfung erfolgt per Opens window for sending email Email.

 

Initiates file downloadWichtige Informationen und Inhalte des hauseigenen Sporteignungstests können Sie hier einsehen.